01.03.2022

ABchimie bringt ein Maskiermaterial namens UV Peelable auf den Markt.
Dieses neue Produkt härtet in nur wenigen Sekunden unter einer UV Lichtquelle aus.
Eine wesentliche Zeitersparnis im Vergleich zum Einsatz bisheriger Maskierung aus natürlichem oder synthetischem Latex, welche Trocknungszeiten von Stunden benötigen.
Sofort nach dem Auftrag und dem Aushärtevorgang kann die abgedeckte Baugruppe lackiert werden. Nach dem Trocknen des Lacks kann es leicht von den geschützten Bereichen entfernt werden, ohne Spuren zu hinterlassen. Es wird einfach abgezogen.
So bietet das Maskiermaterial UV Peelable eine sehr hohe Fertigungsgeschwindigkeit, um PCBA vor dem Auftragen von Lack oder Silikon zu maskieren.
Das Produkt wurde lösungsmittel- und ammoniakfrei entwickelt und ist geruchlos. Dies wird von den Anwendern sehr geschätzt. Das UV-Peelable ist in einer 30CC-Spritze erhältlich. Es kann daraus maschinell oder mit einer Handpresse aufgebracht werden. Aushärtung durch eine 395nm UV LED- Lichtquelle mit einer Intensität von min 1500mJ/cm² für max. 2mm Schichtdicke und 6000mJ/cm² bei max. 5mm Schichtdicke. HG Lichtquellen sind auch möglich. Die Belichtung muss das komplette Material erfassen, sonst erfolgt keine Härtung. Dies ist besonders bei tiefen Stecksockeln zu beachten.
UV Peelable ist die perfekte Kombination aus temporärem Schutz, Produktivitätssteigerung und verantwortungsbewusster Innovation. Erhältlich bei Puretecs.

 

ABchimie und Puretecs führten zusammen einige Tests mit der abziehbaren Beschichtung durch.
Zu sehen hier in einem kurzen Video in Echtzeit: Aufkleben, UV-Härtung und Abziehen der Beschichtung

Video UV-Peelable >>